Im Breitensport bietet der RV Schwalbe ein auf alle Altersklassen und Leistungsstufen zugeschnittenes Programm. Das Breitensportangebot umfasst familienbetontes Radwandern, sportliche Radtouren, Mehrtagesfahrten, sowie Radmarathons. 

Gefahren wird mit dem Rennrad oder Mountainbike. Das Deutsche Radsportabzeichen gehört regelmäßig zum Jahresprogramm unserer Breitensportler.

Rennradtraining mit den „Cappuccinos“
Der RV Schwalbe bietet für alle, die unter der Woche Zeit und Lust haben, die Rennradgruppe der „Cappuccinos“ an. Wie der Name der Gruppe schon erahnen lässt, steht hier nicht der Leistungsgedanke oder das Erreichen von Trainingszielen im Vordergrund, sondern das gemeinsame Erlebnis und der Spaß am Rennrad fahren. Wir treffen uns in der Sommerzeit Montag, Mittwoch und Freitag um 14:30 Uhr (Winterzeit um 14:00) auf dem Messeparkplatz ‚Moselauen‘ am Radweg für Touren zwischen 50 und 80km. 

 

Training für Rennrad oder Mountainbike

Arno Peters lässt neueste Trainingserkenntnisse, auch aus anderen Sportarten, in die Trainingsarbeit einfließen. Schwerpunktmäßig möchte er Breitensportler fördern. Die Teilnehmer werden gezielt auf sportliche Events vorbereitet.

Allgemeines

Wenn das Radeln in einer Gruppe Gleichgesinnter im Vordergrund steht, so wird aber auch der moderne Leistungs- und Fitnessgedanke in allen Altergruppen gefördert. Es werden Strecken von 40 bis über 200 km angeboten. Die Gruppe Breitensport nimmt in jedem Jahr an etwa 30-40 Breitensportveranstaltungen in Deutschland und den Nachbarländern Luxemburg und Frankreich teil. Höhepunkt der Saison ist für einige Vereinsmitglieder die regelmäßige Teilnahme am Ötztaler Radmarathon, der mittlerweile Kultstatus in der Breitensportszene erlangt hat. In regelmäßigen Trainingsfahrten in der Gruppe erarbeiten sich die Sportler die Fitness für diese Herausforderungen einer langen Breitensportsaison. So hat sich zum Beispiel unser Schwalbe Masters Team aus engagierten Breitensportlern gebildet.