Vereinsnews

Hier findet Ihr alle Neuigkeiten rund um den Verein.

ZU DEN NEWS

Breitensport

Hier findet Ihr die Neuigkeiten zum Thema Breitensport und Masters.

ZU DEN NEWS

RS Elite

Hier gibt es alles zum Thema Rennsport Elite.

 ZU DEN NEWS

RS Jugend

Hier findet Ihr alle Neuigkeiten die unsere Jugendfahrer betreffen.

ZU DEN NEWS

Schöner "Goldsprint"-Nachmittag

Dank der fleißigen Arbeit des Kulturverein villaWuller - Teams konnte die Jugendabteilung des RV Schwalbe Trier und alle anderen Interessierten einen tollen Nachmittag sprintend auf der "Goldsprint"-Anlage in der villaWuller verbringen. Dabei ging der Puls regelmäßig an den Anschlag, aber leider ist unser altbekannter Michael Bittner im Sprint nahezu unschlagbar. Dennoch hatten alle viel Spaß und genossen sehr die gemeinschaftliche Atmosphäre und hoffen auf eine Neuauflage.

Jugend

Luis Sanktjohanser 3. in Homburg am 02.09.2017

Unser Jugendfahrer Luis konnte bei den Landesverbands-Meisterschaften am Berg in Homburg den dritten Platz unter den u19-Fahrern aus Rheinland-Pfalz erreichen. Trotz schwieriger Vorbereitung wegen Krankheit bestand er die Bergzeitfahr-Prüfung am Käshofer-Berg über 5,48 km und konnte in seinem erst zweiten Lizenzrennen dieses tolle Ergebnis einfahren. Man sieht, dass es sich früher oder später immer lohnt, Sport zu treiben!

Die Jugendabteilung des RV Schwalbe Trier freut sich weiterhin über neue Gesichter.

Das Training findet aktuell immer mittwochs statt. Bei Interesse kurze Nachricht und ab aufs Rad am Mittwoch :

braemer@radsport-trier.de

Luis 09 17

 

 

 

 

Tolle Neuigkeiten aus Belgien

Zwar lief das traditionelle Ardenne-Gaume Rennen im belgischen Limes rein ergebnistechnisch aus RV Schwalbe Trier-Sicht unspektakulär. Jedoch ist die neu formierte Jugendabteilung glücklich, dass erstmals seit März wieder ein Schwalbe-Küken bei einem Straßenrennen am Start stand: U19-Fahrer Luis sammelte in Limes erste Rennerfahrung. Der zweite erfreuliche Aspekt ist, dass  unser neuer Geschäftsführer Jannik Schabio erstmals seit seinem Sturz im April wieder ein Rennwochenende bestritt. Nach seinem tollen Comeback am Vortag in Dahn blieben bei ihm nicht mehr viele Kräfte, sodass er das Rennen ruhig mit Luis beendete. Zwei sehr erfreuliche Neuigkeiten, denn beide werden auch zukünftig (wieder) ein Gewinn für den RV Schwalbe sein.

30.07.17 3