Schwalben erreichen Podium durch Max in Reckange-sur-Mess in Luxemburg am 10.09.17

Die Schwalbe-Elite-Team-Fahrer Philipp Becker, Michael Brämer, Max Valtey, Master Marcelo Brech sowie Teamchef Michael Bittner fanden sich beim Souvenir Aldo Bozan im luxemburgischen Reckange ein. Den Rundkurs von 2 km galt es 35 mal zu bewältigen. Nach kurzem Briefing ging es auch schon los und die Schwalben konnten das Rennen von Beginn an kontrollieren. Max und Philipp schafften den Sprung in die Gruppe des Tages. 15 km vor Schluss teilte sich die Gruppe, wobei Philipp den Sprung nach vorne leider nicht ganz schaffte. Im abschließenden Sprint wurde Max 3. und schaffte somit erneut den Sprung auf's Podium, Philipp wurde dahinter 10. Michael und Marcel parierten derweil einige Attacken im Hauptfeld und versuchten am Schluss noch die Masterswertung in Angriff zu nehmen. Marcel landet dabei im Sprint zwar auf einem guten Platz unter den ersten des Hauptfeldes, verpasste allerdings den Sieg der Masters denkbar knapp und wurde in dieser   Wertung 2. Alles in allem dennoch eine schöne Mannschaftsleistung in der langsam ausklingenden Saison.

                          Brmer 09 17            Brmer 09 17 2