Saisonabschluss für die Brüder von der Lahr

Saisonabschluss für die Brüder von der Lahr

Münsterland Giro

Mit den beiden Brüdern Tobias und Thomas von der Lahr standen am 03. Oktober, dem Tag der deutschen Einheit, gleich zwei unserer Schwalbe-Fahrer am Start des Münsterland Giro 2019. Die beiden gingen mit etwa 2.000 weiteren Startern auf den 100 Kilometer langen Kurs, der die Fahrer in Richtung Teutoburger Wald führen sollte. Bei kühlen und nassen Bedingungen wurde direkt vom Start weg ein hohes Tempo gefahren. Nach einigen Attacken formierte sich eine vierköpfige Spitzengruppe. Die Verfolgergruppe aus acht Fahrern, zu der auch Thomas gehörte, harmonierte leider nicht. Daher wurde diese im weiteren Verlauf des Rennens wieder vom Hauptfeld gestellt. Da in der Spitzengruppe Fahrer von zwei großen Teams vertreten waren, wurden sämtliche Attacken aus dem Verfolgerfeld neutralisiert und die vier Ausreißer erarbeiteten sich fast 6 Minuten Vorsprung. Somit war für das Verfolgerfeld schon früh klar, dass das Podium bereits entschieden ist es lediglich um die Plätze geht. In einem hektischen und engen Finale vor dem Schlossplatz in Münster konnte Thomas auf Platz 44 die Ziellinie überqueren. Tobias folgte kurze Zeit später auf Platz 70.

Zeitfahrcup – Paarzeitfahren

Am vergangenen Sonntag stand für unseren Fahrer Thomas von der Lahr das letzte Straßenrennen der Saison an. Beim Zeitfahrcup NRW in Raesfeld (bei Bocholt) ging er mit Max Römelt (TV Friesen Telgte) an den Start des Paarzeitfahrens. Dabei galt es einen 17 Km langen Kurs zwei Mal zu absolvieren. Bei windigen und kühlen Bedingungen fanden die beiden schnell ihren Rhythmus und harmonierten direkt von Beginn an. Auch bei einsetzendem Regen in der zweiten Runde hielten die beiden das Tempo permanent hoch, so dass am Ende ein hervorragender Zweiter Platz zu Buche stand.

Wir gratulieren Thomas und Tobias von der Lahr zu diesen beiden top Platzierungen und zu einer starken Rennsaison 2019!

#radsporttrier #schwalbe1932

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.