Trierer Vereine bilden sich weiter

Trierer Vereine bilden sich weiter

Pia Meuren vom FSV Trier Tarforst sowie Jannik Schabio vom RV Schwalbe Trier schließen erfolgreich die Vereinsmanger C-Ausbildung ab. 

Angesichts immer komplexer werdender Aufgaben im Verein haben sich die beiden Teilnehmer entschlossen, die Ausbildung als Vereinsmanager zu absolvieren. „Die täglichen Herausforderungen, mit einem immer höher werdenden Anteil an Bürokratie, erfordert entsprechendes Fachwissen. Deswegen habe ich an der Veranstaltung teilgenommen.“ teilte uns Jannik Schabio mit. Er ist beim RV Schwalbe Trier ehrenamtlich als Geschäftsführer eingesetzt und gehört hier unter anderem zum Organisationteam des „Großen Preis der Stadt Trier“, welcher in diesem Jahr zum ersten Mal erfolgreich stattgefunden hatte. „Das Erlangen von strategischen und operativen Kompetenzen ist essentiell, um den Anforderungen eines zukunftsorientierten Vereins gerecht zu werde.“ sagte Meuren. Sie ist beim FSV Trier Tarforst hauptamtlich beschäftigt und für die Kurse und den Aufbau von Gesundheits- und Rehasport zuständig. 

Inhalte wie Steuer-, Rechts- und Versicherungsfragen, Organisation und Verwaltung sowie Marketing und Öffentlichkeitsarbeit tragen zu einem zeitgemäßen Vereinsmanagement bei. Die Ausbildung wurde vom Sportbund Rheinland durchgeführt, zu allen Themen standen hier fachkundige Referenten zur Verfügung. Der Kurs gliederte sich in Präsenz- sowie Onlinephasen und wurde mit einer Projektarbeit, einer schriftlichen Prüfung sowie verschiedener Fallbearbeitungen abgeschlossen. „Vor allem die Onlinephase hat mir gut gefallen, da man sich hier seine Zeit frei einteilen konnte.“ so Schabio. 

„Durch die sehr interessante Zeit, die vermittelten Inhalte, aber auch durch den Austausch in der Gruppe, konnten wir neue Impulse für die Arbeit in den Vereinen generieren.“ so Meuren. Daher würden beide die Ausbildung auch jederzeit weiterempfehlen, um zielorientiert im Verein zu agieren und mit dem benötigten Wissen in die Zukunft zu schreiten. 

#radsporttrier #schwalbe1932

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.