Kriterium in Melle und Gießen & MTB-Rennen in Freisen

Wir machen Radsport. Seit 1932.

Kriterium in Melle und Gießen & MTB-Rennen in Freisen

Großer Preis Zentrale Autoglas in Melle

Am vergangenen Wochenende war es für unseren Fahrer Thomas von der Lahr auch endlich wieder soweit. Beim Kriterium in Melle (Niedersachsen) galt es sich als Titelverteidiger in einem starken Feld zu behaupten. Aufgrund der deutlich geringeren Anzahl an Radrennen und Veranstaltungen in 2020 nutzten viele Fahrer und Teams diese von der RRG Osnabrück vorbildlich organisierten und durchgeführten Veranstaltung „Großer Preis Zentrale Autoglas“ zum allgemeinen Kräftemessen. 

Thomas von der Lahr // Foto: Privat

Bei besten Bedingungen verwunderte es also nicht, dass direkt vom Start des Senioren 2 – Rennens ein hohes Tempo gefahren wurde. Die Teams neutralisierten in den ersten Runden sämtliche Attacken auf dem 1,25 km langen Rundkurs, den es 35 mal zu absolvieren galt. Für den Zwischensprint formierten sich die Teamzüge, so dass schnell klar wurde: eine Platzierung ganz vorne kann an diesem Tage nur über eine Flucht nach vorne gelingen. Nach dem zweiten Sprint in Runde 14 kam die Attacke. Mit zwei weiteren Fahrern versuchte Thomas die Lücke zum Feld aufzureißen.

Thomas von der Lahr // Foto: Privat

Die Teams setzen umgehend zur Verfolgung an und schlossen den Abstand zwei Runden später wieder. Versuche von Thomas sich im weiteren Verlauf erfolgreich vom Feld abzusetzen fanden zunächst ebenfalls ein Ende durch die gemeinsame Nachführarbeit im Feld. Nach der dritten Punktewertung konnten sich dann unerwartet zwei Fahrer nach einer gut lancierten Attacke absetzen und einen Vorsprung von etwa 20 Sekunden bis in Ziel verteidigen. Dahinter kam zu einem Sprintfinale einer größeren Gruppe. Thomas belegte im Ziel  einen guten 13 Platz und fuhr damit seine ersten Punkte des Jahres ein. 

Rund um das Stadttheater Gießen

Auf einer nur einige Hundert Meter langen Runde wurde in Gießen am vergangenen Sonntag rund um das Stadttheater Radrennen gefahren. Im Rennen der Amateure starteten mit Marian Pohlenz, Nico Winkel und David Karl 3 Starter aus unseren Reihen. Marian und David wurden starke 15. und 16. Nico verfehlte den Sprung in die Top 20 nur knapp. Starke Teamleistung von unseren 3 Fahrern, Glückwunsch!

David Karl & Marian Pohlenz // Foto: Holger’s Radsportfotos
Nico Winkel // Foto: Holger’s Radsportfotos
Marian Pohlenz // Foto: Holger’s Radsportfotos

Jakub Sommer wurde 18. bei den U17 Fahrern. Marcel Brech wurde 16. bei den Senioren 2/3.

Marcel Brech // Foto: Holger’s Radsportfotos
Marcel Brech // Foto: Holger’s Radsportfotos

MTB-Rennen Grüne Hölle Freisen

Jonas Weinig hielt an diesem Wochenende die Flaggen für unsere Mountainbiker hoch. Er startete in Freisen bei einem individuellen Einzelzeitfahren auf dem MTB. Zu absolvieren galt es 4 Runden à 4,5km und 100hm = 18km und 400hm. Mit einer Zeit von 53:54,95min schaffte es Jonas auf Gesamtplatz 12 und Platz 9 in der Altersklasse U23/Elite in einem gut besetzten Starterfeld. Starke Leistung, herzlichen Glückwunsch!

Jonas Weinig // Foto: Uwe Neufang
Jonas Weinig // Foto: Uwe Neufang
Jonas Weinig // Foto: Uwe Neufang

#schwalbe1932

#radsporttrier

#rennrad

#mtb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.