Rennbericht – Schinder(hannes) MTB Marathon Emmelshausen

Rennbericht – Schinder(hannes) MTB Marathon Emmelshausen

Am vergangenen Sonntag, dem 19. April, waren bei der bereits 15. Auflage des Schinder(hannes) MTB Marathons in Emmelshausen fast 1000 Mountainbiker auf 4 verschiedenen Strecken unterwegs. Mit dabei waren auch insgesamt 9 Fahrer des RV Schwalbe Trier 1932 e.V. und lieferten hier eine starke Teamleistung ab. Alle Fahrer lieferten auf Kurz- und Mittelstrecke sehr gute Leistungen ab und bewiesen ihre technischen Fähigkeiten im Matsch. Der Regen der vorherigen Tage hatte Spuren hinterlassen und so stießen die Fahrer auf eine anspruchsvolle, rutschige Strecke. Dadurch gab es leider einige Stürze, von denen unsere Fahrer aber verschont blieben.

Auf der Kurzdistanz mit 42 Kilometern und 800 Höhenmetern standen Lukas Ittenbach, Markus Zingen, Karina Zenz und Desirée Pfeiffer am Start. Sie berichteten von einer anspruchsvollen und schwierigen Strecke, die ihnen alles abverlangte. Lukas Ittenbach konnte das Rennen in der Altersklasse U19 gewinnen und landete auf einem starken 8. Gesamtrang. Nachdem Lukas am 17. März beim X-Duathlon in Trier schon Bronze bei den Deutschen Meisterschaften im Cross-Duathlon gewinnen konnte, blickt er nun zuversichtlich auf die kommenden MTB-Marathons. Markus Zingen landete auf dem 43. Gesamtrang und sicherte sich damit Platz 6 in der Senioren 2 Wertung. Karina Zenz und Desirée Pfeiffer konnten auf Platz 8 und 9 in der Altersklasse Senioren W überzeugen.

Auf der Halbmarathon-Strecke mit 69 Kilometern und über 1500 Höhenmetern waren mit Peter Schermann, Philipp Becker, Jonas Weinig, Marco Pfeiffer und Dirk Allar 5 Schwalben am Start. Peter Schermann, der auch in diesem Jahr für das Embrace The World Cycling Team unterwegs ist, sicherte sich in einem schnellen Rennen den starken 7. Gesamtrang und Platz 4 in seiner Altersklasse. Philipp, Jonas und Marco folgten auf den Plätzen 13, 15 und 22. Somit schafften auch sie eine solide Platzierung unter den besten 10 ihrer Altersklasse. Dirk Allar konnte das Rennen aufgrund eines technischen Defekts leider nicht beenden. Auch er berichtete von einer „anspruchsvollen Strecke“, musste das Rennen jedoch nach seinem „zweiten Platten“ vorzeitig beenden. Schade!

Auch in den nächsten Wochen stehen für unsere Fahrer sowohl auf dem Mountainbike als auch auf dem Rennrad einige verschiedene Events auf dem Plan – Wir werden berichten!

Zusammenfassung – Alle Ergebnisse im Überblick:

Kurzstrecke

Lukas Ittenbach, 01:41:59, Platz 1 U19 M / Platz 8 Gesamt

Markus Zingen, 01:51:37, Platz 6 Sen 2 M / Platz 43 Gesamt

Karina Zenz, 02:19:06, Platz 8 Sen W / Platz 132 Gesamt

Desirée Pfeiffer, 02:23:00, Platz 9 Sen W / Platz 141 Gesamt +

Halbmarathon

Peter Schermann, 02:58:25, Platz 4 Sen 1 M / Platz 7 Gesamt

Philipp Becker, 03:03:00, Platz 7 Sen 1 M / Platz 13 Gesamt

Jonas Weinig, 03:07:53, Platz 6 Elite Herren M / Platz 15 Gesamt

Marco Pfeiffer, 03:12:14, Platz 5 Sen 2 M / Platz 22 Gesamt

Dirk Allar, DNF, –

#radsporttrier

#schwalbe1932

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.