Platz 3 beim GP in Melle.

Wir machen Radsport. Seit 1932.

Platz 3 beim GP in Melle.

Am vergangenen Sonntag ging es für unseren Schwalbe-Lizenzfahrer Thomas von der Lahr zum Großen Preis “Zentrale Autoglas” 2021 in Melle (Niedersachsen). Die äußeren Bedingungen hätten dort am vergangenen Sonntag nicht besser sein können, Sonnenschein den ganzen Tag erwartete die Fahrer:innen. In diesem Jahr wurden die Rennen als Kriterium ausgetragen, was durch die großen Starterfelder in allen Klassen für attraktive Rennen sorgte.

Thomas, der aktuell im westfälischen Münster lebt, stand bei den Senioren 2 an der Startlinie. Mit diesem Rennen verbindet er übrigens sehr gute Erinnerungen: 2019 hat Thomas das Rennen bereits schon einmal gewinnen können.

Los geht’s. Anfangs ging es mit viel Hektik zu den ersten Zwischensprints. Dann konnte sich Thomas mit drei weiteren Fahrern bereits früh vom Feld absetzen. Auf die ersten Konterattacken musste das Quartett nicht lange warten: Einige Rennfahrer des Hauptfeldes nahmen schon bald die Verfolgung auf. Während Thomas in der Spitzengruppe auf dem 1,2 Kilometer langen Kurs einen Rundengewinn erreichen konnte, fielen die Verfolger wieder ins Peleton zurück.

Hunting shadows: Thomas bei strahlendem Sonnenschein in der Ausreißergruppe.

Der Sieg ging nach 35 Runden an Hans Hutschenreuter (Melsunger TG 1861 – Radsport) vor Mario Carl vom LEEZE Vermarc Racing Team. Thomas zeigte sich nach gut einer Stunde Rennzeit und 44 Kilometern sehr zufrieden mit seinem hervorragenden dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch aus Trier, Thomas!

Nach dem Sieg 2019 steht in diesem Jahr ein super souveräner dritter Platz zu Buche.

Kontrastprogramm gefällig? Nur 7 Tage zuvor hat auch Thomas neben einigen weiteren Schwalbe-Starter:innen den legendären Ötztaler Radmarathon – in diesem Jahr über 248 Kilometer und 5.750 Höhenmeter – erfolgreich gefinisht. Ein Kriterium im Flachen ist da natürlich das absolute Gegenteil – well done!

Weiter geht’s für Thomas und viele weitere Fahrer:innen aus unseren Kreisen natürlich am 19. September bei unserem Römerstrom Radsportfestival in Föhren. Alle Infos zur Veranstaltung gibt’s hier: Römerstrom Radsportfestival 2021 Wir freuen uns auf euch!

#RADSPORTTRIER #SCHWALBE1932